Termine

23. Juli 2017 - 23. Januar 2018 | 11 Einträge gefunden
Offener Treff in Geretsried
26. Juli 2017 19:30 – 22:00 Uhr
Gespräch und Diskussion mit Andreas Wagner, unserem Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen-Miesbach. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!mehr...
DIE LINKE. OV Geretsried-Wolfratshausen und Umgebung Ratsstuben, Karl-Lederer-Platz 1, Geretsried
Infostand Bad Tölz
5. August 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
12. August 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Wahlstammtisch in Bad Tölz
17. August 2017 19:30 – 22:00 Uhr
Gespräch und Diskussion mit Andreas Wagner, unserem Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen-Miesbach. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Restaurant Olympia 776 (Lindenhof), Königsdorfer Str. 24, Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
19. August 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
26. August 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
2. September 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
9. September 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
16. September 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz
Infostand Bad Tölz
23. September 2017 09:00 – 13:00 Uhr
mehr...
DIE LINKE. Basisgruppe Bad Tölz Marienbrunnen, Marktstraße in Bad Tölz

Seite 1 von 2

 
 

DIE LINKE. Bayern zieht mit Klaus Ernst und Nicole Gohlke in den Bundestagswahlkampf

Am 18. März 2017 hat DIE LINKE in Bayern ihre Landesliste für die Bundestagswahl am 24. September 2017 aufgestellt. Sie wird von Klaus Ernst und Nicole Gohlke angeführt, gefolgt von Susanne Ferschl (Platz 3), Harald Weinberg (Platz 4) und Simone Barrientos (Platz 5). Auf Platz 6 wurde Andreas Wagner, Direktkandidat im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach gewählt.

Ausserdem wurden gewählt: Eva Schreiber (Platz 7), Erkan Dinar (Platz 8), Renate Schiefer (Platz 9), Frederik Hintermayr (Platz 10), Yenni Kellermann (Platz 11), Sebastian Sommerer (Platz 12), Brigitte Wolf (Platz 13), Anton Salzbrunn (Platz 14), Annemarie Fingert (Platz 15), Sebastian Misselhorn (Platz 16), Irmgard Freihoffer (Platz 17), Erich Utz (Platz 18), Helene Füllgraf (Platz 19), Roland Meier (Platz 20).

Aktuelle Meldungen des Ortsverband Geretsried-Wolfratshausen
21. März 2017

Andreas Wagner auf aussichtsreichen Listenplatz gewählt

Geretsried/Markt Erlbach - Die Partei DIE LINKE hat am Samstag in Markt Erlbach ihre Landesliste für die Bundestagswahl am 24. September 2017 aufgestellt. Andreas Wagner aus Geretsried wurde auf den aussichtsreichen Listenplatz 6 gewählt. Die bayerische Landesliste wird von Klaus Ernst und Nicole Gohlke angeführt, gefolgt von Susanne Ferschl... Mehr...

 
4. April 2015

Keine Freihandelsabkommen auf Kosten der Kommunen, der bäuerlichen Landwirtschaft und des Grundwassers

Geretsried – Der Ortsverband der Partei DIE LINKE hat in einem Schreiben (siehe Anlage) an die Fraktionen der im Geretsrieder Stadtrat vertretenen Parteien eine gemeinsame Resolution gegen die umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA angeregt, die der Stadtrat beschließen soll. Aus Sicht der Partei DIE LINKE hätten die Abkommen TTIP,... Mehr...

 
8. Februar 2015

Andreas Wagner als Sprecher des Ortsverband bestätigt

Geretsried – Die Linke hat auf ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch Andreas Wagner einstimmig als Sprecher des  Ortsverband Geretsried-Wolfratshausen und Umgebung bestätigt. Als sein Stellvertreter wurde Günter Reschke gewählt – ebenfalls einstimmig. Er rückt an die Stelle von Uwe Schulz, der im November seine Amt als... Mehr...

 
Aktuelle Meldungen aus den Bezirkstagen
Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Und sie nimmt zu. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Nahezu 40% der Frauen in Deutschland sind Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. Das eigene Zuhause ist für viele Frauen ein Ort des Schreckens, denn die meiste Gewalt gegen Frauen geht immer noch vom Partner oder Ex-Partner aus. Die...
Auf ihrer Klausurtagung am 18. Juni 2016 befassten sich die bayerischen Bezirksrätinnen und Bezirksräte der LINKEN mit dem Entwurf des Bundesteilhabegesetzes. Sie kritisieren den vorliegenden Entwurf scharf und fordern:„Es muss ein Entwurf entstehen, der gemeinsam mit den Verbänden und Betroffenen auf Augenhöhe erarbeitet wird!". Besonders...
Sparen bei Menschenrechten? Hürden weg, Chancen her! Aktionstag am 04.05.2016
Aktuelle Meldungen des Landesverband
Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN. Bayern, erklärt zur vom Bayerischen Landtag beschlossenen Gesetzesänderungen: „Wir prüfen gegenwärtig rechtliche Schritte gegen die Erweiterung der Vorbeuge- und gegen die 'Unendlichkeitshaft'. Wir werden verhindern, dass jemand ohne Prozess und ohne Verurteilung ab August eingesperrt werden kann. Dies...
Zum Beginn der Plädoyers im NSU-Prozess in München erklärt Ates Gürpinar, Landessprecher der bayerischen LINKEN: „Verschwundene Akten, lügende Verfassungsschützer und vertuschte...
„Wer will, dass Patientinnen und Patienten die Behandlung bekommen, die sie brauchen, darf bei der Krankenhausvergütung nicht alle über einen Kamm scheren. Wochenpauschalen bei der Komplexbehandlung älterer Menschen führen zu verkürzten oder zu langen Behandlungen. Die Vergütung muss so individuell sein wie der Bedarf der einzelnen Patientinnen...
Aktuelle Meldungen des Bundestagsfraktion
„Spätestens jetzt wird niemand mehr daran glauben können, dass es sich um einen reinen VW-Skandal handelt. Sollten sich die heutigen Meldungen zu Absprachen in der Automobilindustrie bestätigen, dann hätten die betreffenden Konzerne damit nicht nur die Zulieferer geschädigt, sondern auch ihre Kunden und vor allem die Gesundheit der in Innenstädten lebenden Menschen. Und das dabei zu Tage getretene Maß an krimineller Energie in der Branche wäre wirklich erschreckend“, kommentiert Herbert Behrens (DIE LINKE), ehemaliger Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zum Abgasskandal, die heute veröffentlichten Berichte über Absprachen der Automobilindustrie über die Preisgestaltung und die Konfiguration von Abgasnachbehandlungssystemen.
„Für Deutschland hat Uruguay Vorbildcharakter. Die dortige Cannabisregulierung scheint mir am besten geeignet zu sein, um die Probleme des Schwarzmarktes zu bewältigen. Die Einnahmequellen der organisierten Kriminalität schwinden, der Staat gewinnt die Kontrolle über Cannabis. Die Polizei kann sich auf wichtige Aufgaben konzentrieren“, kommentiert Frank Tempel, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, die Legalisierung von Cannabis in Uruguay. 
„Wer will, dass Patientinnen und Patienten die Behandlung bekommen, die sie brauchen, darf bei der Krankenhausvergütung nicht alle über einen Kamm scheren. Wochenpauschalen bei der Komplexbehandlung älterer Menschen führen zu verkürzten oder zu langen Behandlungen. Die Vergütung muss so individuell sein wie der Bedarf der einzelnen Patientinnen und Patienten“, erklärt Harald Weinberg.
Aktuelle Meldungen der Bundespartei